Unsere nächsten Informationsabende (18-19 Uhr)

Mo. 27. August 2018
Mo. 17. September 2018
Mo. 15. Oktober 2018

Wir bitten um Anmeldung unter: info@isiberlin.de

Beginn: 17.09.2018

Systemische Beratung / Prozessbegleitung
2-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

PDF Download | Mehr Infos

08.-09.10.2018

Guter Sex trotz Liebe
Systemische Sexualtherapie –  zweitägiger Workshop mit
Prof. Dr. Ulrich Clement

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 08.11.2018

Systemische & Lösungsorientierte Therapie und Beratung
3-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 08.11.2018

Psychodrama systemisch
Dreiteilige Seminarreihe mit Ulf Klein

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 26.11.2018

Systemisches Business Coaching
1 ½-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

PDF DownloadMehr Infos

Beginn: 17.12.2018

Systemische Supervision
1-jähriges Aufbau-Curriculum für Systemische BeraterInnen, TherapeutInnen oder Coaches

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 10.01.2019

Systemisch führen
Seminarreihe für Führungskräfte und Leitungen, Dauer 5 Monate

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 25.02.2019

Systemische Beratung / Prozessbegleitung
2-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

PDF Download | Mehr Infos

Workshops - isiberlin.de
15600
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15600,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_470,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.6.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Workshops

Beginntermin: 17.05.2018

Systemisch führen
Seminarreihe Führungskräfte und Leitungen

In dieser Weiterbildung erhalten Sie wertvolle Impulse, praktisches Methodenwissen und den nötigen Raum zum Perspektivwechsel, um als Führungskraft den Herausforderungen des Alltags gut vorbereitet begegnen zu können. Um wirksam und nah dran an Ihren persönlichen Themen zu sein, bieten wir in allen Modulen Raum für kollegialen Austausch und Reflexion. In jedem Modul gibt es eine Praxis-Werkstatt für Ihre derzeitigen Anliegen, spezifische Fälle oder Fragen. Dadurch sichern wir Praxisnähe und unmittelbare Anwendbarkeit des Erlernten.

Wer systemisch führt, führt ganzheitlich. Sie können die erworbenen Kenntnisse direkt praktisch umsetzen und Ihre Erfahrungen gemeinsam auswerten. Die Weiterbildung versteht sich als prozessbegleitende und wachstumsfördernde Intervention.

Informationen
Ziele und Zielgruppe

Führungskräfte und Leitungen z. B. aus sozialen Institutionen, aus Schulen und Kitas, aus dem behördlichen Kontext, Teamleitungen und Angestellte mit Aufstiegswünschen (mit oder ohne systemische Vorerfahrungen).

Sie bekommen wichtige Methoden und Impulse:
– um als Führungskraft mit vielen Köpfen denken und steuern zu können
– um Führungsinstrumente flexibel und gewinnbringend einzusetzen
– um die Interaktion in Teams und an den Schnittstellen agil und konstruktiv     zu gestalten
– um lösungsorientiert und selbstsicher zu kommunizieren
– um in Krisensituationen adäquat reagieren zu können zur eigenen Entlastung und Gestaltung Ihres individuellen Selbstmanagements
– um Klarheit und Orientierung in Bezug auf Ihre Rolle zu gewinnen für Formen des kollegialen Austauschs inklusive Best Practice-Erfahrungen

Leitung

Barbara Bräuer

Magister für angewandte Kulturwissenschaften, Systemischer Coach (SG) und Systemische Supervisorin (SG), Schwerpunkte: Prozessbegleitung und strategische Kommunikation

Michael Funk

Studium der Amerikanistik und Germanistik (M.A.) in Berlin und Washington, D.C., Trainer für Kommunikation und Teamentwicklung, Systemischer Business Coach, Systemischer Supervisor.

Aufbau

80 Unterrichtsstunden verteilt auf fünf Monate
5 zweitägige Module jeweils im Tandem
Start im Mai 2018, Abschluss im September 2018

Teilnahmegebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr für die gesamte Weiterbildung beträgt 3.240 EUR. Zahlbar in drei Raten.Unterbringungskosten hinzu. Weitere Kosten entstehen nicht. Im Rahmen der Weiterbildung bieten die Lehrenden bei Bedarf kostenlose Einzelsupervision an.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Kopien von Hochschul- oder Fachhochschulabschluss o.ä. und Nachweisen von Zusatzqualifikationen richten Sie bitte an die

isiberlin GmbH
Institut für Systemische Impulse
Giesebrechtstraße 20 • 10629 Berlin
Fon 030/449 62 92 • Fax 030/449 62 93
info@isiberlin.dewww.isiberlin.de

08.-09.10.2018 (bereits ausgebucht)

Guter Sex trotz Liebe
Systemische Sexualtherapie – ein zweitägiger Workshop mit Prof. Dr. Ulrich Clement

Es wird ein systemisches Konzept von Sexualtherapie vorgestellt, das nicht die sexuelle Funktion, sondern die Differenz des sexuellen Begehrens der Partner*innen zum Fokus des Störungsverständnisses und der therapeutischen Interventionen macht. Die Entwicklung der beiden unterschiedlichen sexuellen Profile und die daraus sich ergebende Paardynamik eröffnen eine praktische Perspektive, wie sich Paarbeziehungen aus der Falle des kleinsten gemeinsamen sexuellen Nenners befreien können und wie in einem teilweise paradoxen Prozess eine neue erotische Gemeinsamkeit entstehen kann. Zusammen mit konzeptionellen Inputs werden spezifische Interventionstechniken geübt. Das Seminar ist praxisbezogen und bietet ausgiebige Übungs- und Reflektionsmöglichkeiten.

Informationen und Anmeldung
Ziele und Zielgruppe

Für Teilnehmer*innen geeignet, die beruflich oder auch persönlich ihre Kompetenzen in Partnerschaftsfragen erweitern möchten.

Literatur: „Systemische Sexualtherapie“ von Ulrich Clement, Stuttgart 2004

Leitung

Ulrich Clement

Prof. Dr. phil., Dipl.-Psych., Psych. Psychotherapeut Professor für Medizinische Psychologie an der Universität Heidelberg; Lehrtherapeut der IGST und SG; langjährige therapeutische Tätigkeit in der Sexualwissenschaft, Psychiatrie, Psychosomatik und Rehabilitationspsychologie; versch. Gastprofessuren; Leiter des Instituts für Sexualtherapie Heidelberg letzte Buchpublikationen: „Wenn die Liebe fremdgeht. Vom richtigen Umgang mit Affären“ 2010, „Guter Sex trotz Liebe. Wege aus der verkehrsberuhigten Zone“ 2008, „Think Love“ 2015, Dynamik des Begehrens“ 2016, sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen

Zeit und Ort

08.-09. Oktober 2018
Montag von 10:00-17:30 Uhr
Dienstag von 09:00-16:00 Uhr

 

Veranstaltungsort:
isiberlin
Giesebrechtstr. 20
10629 Berlin

Teilnahmegebühr

320,- EURO

08.11.2018

Psychodrama systemisch
Aktionsmethoden für Coachs, Berater*innen und Therapeut*innen

Die aktuellen Erkenntnisse der Neurobiologie und der Emotionsforschung belegen eindrucksvoll, dass Lernen am besten funktioniert, wenn es mit konkretem Handeln und konsequentem Nutzen der Körpersprache – Stichwort: Embodiment – verbunden ist. Das Psychodrama, eine der frühen Quellen des systemischen Arbeitens, bietet hierfür ein praktisch bewährtes wie auch theoretisch fundiertes Vorgehen an mit einer Fülle an Methoden und Vorgehensweisen. Dabei reicht das Spektrum der Möglichkeiten von kleinen, leicht ins Gespräch einzuflechtenden Interventionen über spezifische Vorgehensweisen im Raum bis zu umfassenderen Arrangements für die Arbeit in Gruppen und Teams. Natürlich sind solche szenischen Arbeitsformen komplexer als reine Gespräche und erfordern entsprechende Kompetenzen. isiberlin bietet mit der bewährten Fortbildungsreihe »Psychodrama systemisch« eine Gelegenheit, diese Arbeitsweise sorgfältig und fundiert zu erlernen und in die eigene systemische Praxis zu integrieren.

Block I: Technische Grundlagen Einführung in die zentralen Techniken des psychodramatischen Arbeitens: Szenenaufbau und Rollenübernahme, Regieführung und der Umgang mit den beim szenischen Arbeiten auftretenden Emotionen.

Block II: Lösungsorientiertes Arbeiten in Aktion Das Erarbeiten von Lösungs-Szenarien und die Ermutigung zu ersten Handlungsschritten, z.B. durch die Inszenierung der Wunderfrage, Szenische Skalen- und Zeitlinienarbeit oder dramatische Externalisierungen.

Block III: Szenisches Arbeiten in Gruppen und Teams Szenische Moderationsmethoden, Soziodramatische Simulation und Exploration von Handlungsabläufen, Aktionssoziometrie als gruppen-dynamisches Klärungsinstrument, Beziehungslandschaften

Die Seminarreihe ist als Training konzipiert, bei dem das Üben in Kleingruppen im Vordergrund steht. Es wird sowohl an Anliegen aus der Praxis der TeilnehmerInnen wie an persönlichen Anliegen gearbeitet. Ebenso werden die gruppendynamischen Prozesse in der Kursgruppe mit einbezogen.

Informationen und Anmeldung
Ziele und Zielgruppe

Personen, die in Coaching, Training, Beratung oder Therapie tätig sind sowie Interessierte der systemisch- lösungsorientierten Weiterbildungen am isiberlin

Leitung

Ulf Klein

Diplom-Psychologe,Psychodramatiker und Systemischer Coach; Lehrender Coach (SG) und Lehrender Supervisor (SG; DGSF), Lehrtherapeut für Systemische Therapie und Beratung (SG; DGSF). Freiberuflich tätig als Trainer, Organisationsberater und Coach in München

Zeit und Ort

Block I: 08.-10.11.2018
Block II: 28.02.-02.03.2019
Block III: 23.-25.05.2019

1. Tag, 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr
2. Tag, 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
3. Tag, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
isiberlin
Giesebrechtstr. 20
10629 Berlin

Teilnahmegebühr

980,- EURO