Unsere nächsten Informationsabende (18-19 Uhr)

Mo 22. April 2024 - online via Zoom- bitte melden Sie sich dazu per Mail an, damit wir ihnen den Zugangslink schicken können

Mo 27. Mai 2024 - online via Zoom

Mo 24. Juni 2024 - online via Zoom

Damit wir Ihnen den Link zusenden können, bitten wir um Anmeldung unter info@isiberlin.de

Unsere nächsten Veranstaltungen
in chronologischer Reihenfolge

06.04.2024

Vom inneren Kritiker zum Mitgefühl
eintägiger Workshop mit Dr. Ghazaleh Bailey

Mehr Infos

Beginn: 11.04.2024

Systemisches Business Coaching
1 ½-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

Mehr Infos

15.-16.04.2024

Akquise ist doch isi - Wege in die Selbständigkeit
zweitägiger Workshop mit Janine Stückemann

Mehr Infos

Beginn: 02.05.2024

Systemische Psychosoziale Beratung
2-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

Mehr Infos

Beginn: 30.09.2024

Systemische Beratung / Prozessbegleitung
2-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

Mehr Infos

Beginn: 28.11.2024

Systemische Supervision - Aufbaukurs
1-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

Mehr Infos

Beginn: 09.01.2025

Systemisch führen
Weiterbildung für Führungskräfte und Leitungen, Dauer 9 Monate

Mehr Infos

Beginn: 14.03.2025

Systemische Therapie
1 ½-jährige Aufbauweiterbildung, SG zertifiziert

Mehr Infos

Systemische Therapie

1,5-jährige von der Systemischen Gesellschaft zertifizierte Aufbau-Weiterbildung in Systemischer Therapie

Nächster Beginntermin:
14. März 2025

Die Aufbau-Weiterbildung Systemische Therapie richtet sich an Personen, die bereits eine Weiterbildung in Systemischer Beratung oder Systemischer Supervision absolviert haben und diese durch spezifisch therapeutische Kompetenzen erweitern möchten.

Die Weiterbildung gliedert sich in drei thematisch differenzierte Abschnitte:

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie
  • Familientherapie

und fokussiert neben einer sehr praxisorientierten Vermittlung von Handlungswissen insbesondere auf die Entwicklung Ihrer Therapeut*innen-Persönlichkeit.

Jeder Abschnitt wird von einer/einem verantwortlichen Ausbilder*in geleitet. Zu einzelnen Schwerpunktthemen laden wir zusätzlich Referent*innen in die Seminare ein.

In Ergänzung zur Lösungs- und Ressourcenorientierung basiert in unserem Verständnis die Systemische Therapie auf der Grundannahme, dass Lösungen in der Zukunft nachhaltiger werden können, indem unbewältigte Problemsysteme aufgelöst werden. Diese berufsbegleitende Aufbau-Weiterbildung erweitert Ihre vorher erworbenen systemischen Kompetenzen um die Fähigkeit, auch tiefergehende emotionale Therapieprozesse verantwortungsvoll begleiten zu können.

Der Auftakt und Start der Weiterbildung sowie die dreitägige Selbsterfahrung finden im Gutshaus Langensee in Mecklenburg Vorpommern statt, alle anderen Termine in unseren Räumen in Berlin Charlottenburg.

Das Curriculum mit allen wichtigen Informationen und den Seminarterminen können Sie hier downloaden.

an dem Sie unser Institut, die Ausbilder*innen und unser Angebot näher kennenlernen können, findet online via Zoom am 22. April 2024 von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr statt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung per Mail unter info@isiberlin.de  notwendig, damit wir Ihnen den Zugangslink schicken können.

Sollte der Termin für Sie nicht einzurichten sein, können Sie gerne auch einen persönlichen Termin mit uns vereinbaren.

Die Systemische Gesellschaft (SG) als Dachverband systemischer Institute hat Richtlinien und Standards zur Qualitätssicherung für eine berufsbegleitende Aufbau-Weiterbildung in systemischer Therapie entwickelt, denen wir uns verpflichtet haben. Absolventen:innen der Aufbau-Weiterbildung Systemische Therapie  erhalten in Verbindung mit einer systemischen Grundausbildung ein Abschlusszertifikat „Systemische:r Therapeut:in. Die SG vergibt auf Antrag zusätzlich den Nachweis „Systemische:r Therapeut:in/SG“

Die Aufbau-Weiterbildung in Systemischer Therapie richtet sich an Ärzt:innen, Psycholog:innen, Pädagog:innen, Sozialpädagog:innen und andere Personengruppen, die ihre berufliche Identität in Richtung Systemische*r Therapeut*in weiterentwickeln wollen.

Zulassungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes humanwissenschaftliches (Fach-)Hochschulstudium sowie eine abgeschlossene SG oder DGSF zertifizierte Grundausbildung in Systemischer Beratung oder Systemischer Supervision.

Die Weiterbildung dauert 1,5 Jahre und umfasst 470 Unterrichtseinheiten (UE) á 45 Minuten.

Die Theorie wird vermittelt in zweitägigen themenspezifischen Blockseminaren, die inhaltlich aufeinander aufbauen und während der Woche stattfinden. Hier haben die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, die vorgestellten Methoden umfassend praktisch einzuüben.

Der Start der Weiterbildung findet in einem dreitägigen Seminar in Mecklenburg-Vorpommern im Guthaus Langensee statt, in dem auch die dreitägige Selbsterfahrung durchgeführt wird.  Diese beiden Seminare finden jeweils von Freitag bis Sonntag statt. Alle anderen Seminare finden in Berlin statt.

Die Supervision ist integriert in die Blockseminare

Die Teilnahmegebühren für die gesamte Weiterbildung betragen 4.980,- EUR zahlbar per Quartalsrechnung in 6 Raten à 830,- EUR. Für die Unterbringung bei den zwei Seminaren im Gutshaus Langensee kommen insgesamt ca. 470,- EUR hinzu. Weitere Kosten für Supervision oder ähnliches entstehen nicht.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, Kopien von Hochschul- oder Fachhochschulabschluss o.ä. und Nachweisen von Zusatzqualifikationeneine sowie den Beleg über eine abgeschlossene SG oder DGSF zertifizierte Grundausbildung in Systemischer Beratung oder Supervision richten Sie bitte per Mail an die

isiberlin GmbH
Institut für Systemische Impulse
Sybelstr. 9 • 10629 Berlin
Fon 030/449 62 92
info@isiberlin.dewww.isiberlin.de

Dr. Ghazaleh Bailey ist die Weiterbildungsleitung. Sie ist gemeinsam mit Michael Dahm verantwortlich für die inhaltliche und personelle Ausrichtung des Curriculums. Darüberhinaus ist sie die Ansprechpartnerin für Ihre persönlichen Fragestellungen, die während der Weiterbildung aufkommen können.

Zusätzliche Ausbilder*innen sind:
Dörte van Benthem Favre • Dr. Alexander Brümmerhoff

„Werde, wer du bist“
Pindar