Unsere nächsten Informationsabende (18-19 Uhr)

Mo. 15. Januar 2018
Mo. 12. Februar 2018

Wir bitten um Anmeldung unter: info@isiberlin.de

26.-27.02.2018

Ich schaffs!
Zweitägiger Workshop mit Christiane Bauer

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 12.04.2018

LOB Lösungsorientierte Beratung
Basisweiterbildung, Dauer 12 Monate

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 12.04.2018

Systemische Beratung / Prozessbegleitung
2-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 19.04.2018

Systemische & Lösungsorientierte Therapie und Beratung
3-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 17.09.2018

Systemische Beratung / Prozessbegleitung
2-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

PDF Download | Mehr Infos

08.-09.10.2018

Guter Sex trotz Liebe
Systemische Sexualtherapie –  zweitägiger Workshop mit
Prof. Dr. Ulrich Clement

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 08.11.2018

Psychodrama systemisch
Dreiteilige Seminarreihe mit Ulf Klein

PDF Download | Mehr Infos

Beginn: 26.11.2018

Systemisches Business Coaching
1 ½-jährige Weiterbildung, SG zertifiziert

PDF Download folgt | Mehr Infos

Beginn: 17.12.2018

Systemische Supervision
1-jähriges Aufbau-Curriculum für Systemische BeraterInnen, TherapeutInnen oder Coaches

PDF Download | Mehr Infos

Sexualtherapie_06_16 - isiberlin.de
17068
attachment,single,single-attachment,postid-17068,attachmentid-17068,attachment-pdf,ajax_fade,page_not_loaded,,side_menu_slide_with_content,width_470,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-7.6.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.6.2,vc_responsive
 

Sexualtherapie_06_16

01 Feb Sexualtherapie_06_16

Sexualtherapie_06_16

Guter Sex trotz Liebe. Systemische Sexualtherapie. Ein 2-Tagesworkshop mit Prof. Dr. Ulrich Clement, Inhalte: Es wird ein systemisches Konzept von Sexualtherapie
vorgestellt, das nicht die sexuelle Funktion, sondern die Differenz des sexuellen Begehrens der Partner zum Fokus des Störungsverständnisses und der therapeutischen Interventionen macht. Die Entwicklung der beiden unterschiedlichen sexuellen Profile und die daraus sich ergebende Paardynamik eröffnen eine praktische Perspektive, wie sich Paarbeziehungen aus der Falle des kleinsten gemeinsamen sexuellen Nenners befreien können und wie in einem teilweise paradoxen Prozess eine neue erotische Gemeinsamkeit entstehen kann.

No Comments

Post A Comment